Ozon
Therapie

Die Ozontherapie findet aufgrund Ihrer herausragenden lokal keimtötenden, desinfizierenden und durchblutungsfördernden Eigenschaften bei uns Einsatz im Bereich von

  • allen zahnärztlich-chirurgischen Eingriffen wie Implantationen, Zahnentfernungen oder Behandlung von Kieferentzündungen (z.B. NICO)
  • Parodontitistherapie
  • Herpes
  • Aphten und anderen Mundschleimhautentzündungen

Hierbei wird mit Hilfe einer Ozonsonde Luftsauerstoff (O2) zu atomaren Sauerstoff (O1) aufgespalten welcher wiederum mit O2 zu Ozon (O3) reagiert. Beide entstehenden Formen O1 und O3 dringen 2-3cm in das Gewebe ein und entfalten hierbei ihre Wirkung, ohne jedoch schädlich für körpereigene Zellen zu wirken.

Die lokale Keimreduktion und Durchblutungsförderung ermöglichen eine verkürzte und komplikationsärmere Heilungsphase.